Versandfrei ab € 69,- nach AT
Anmelden
| Registrieren

08.04.2019 - Cider World 2019: Dreifach Gold für BlakStoc

08.04.2019 - Cider World 2019: Dreifach Gold für BlakStoc

Cider World 2019: Dreifach Gold für BlakStoc aus Österreich

 

Wien, 8. April 2019. Kürzlich räumten die heimischen Ciderbrauer BlakStoc auf der CiderWorld’19 in Frankfurt als einzige der prämierten Hersteller 3 Mal Gold ab. Mit den Auszeichnungen stürmten sie die Frankfurter Apfelweinmesse, eine der weltweit größten und wichtigsten Präsentationen für Weine aus Äpfeln. Rund 90 Aussteller aus 20 Ländern präsentierten dort Ende März rund 500 Produkte von traditionellen Apfelweinen, Sidras und Cidres über moderne Ciders bis hin zu exquisiten Dessertweinen sowie feinsten Schaumweinen.

 

Cider und Apfelwein sind eines des am stärksten wachsenden Getränke-Segmente weltweit. Mit BlakStoc hat das Apfelland Österreich unter anderem in den Kategorien Cider flavoured & mixed sparkling/still die Nase vorn: Das innovative und junge Team rund um Karl Karigl braut seit drei Jahren Cider aus steirischen Streuobstäpfeln, der in der Tradition der englischen und amerikanischen Cider-Kultur steht. „Er sollte durstlöschend sein, gut zum Essen dazu getrunken werden können und zu jeder Jahreszeit funktionieren", findet der studierte Gärtechniker und BlakStoc-Braumeister Karigl. Die besagten Eigenschaften erreiche man unter anderem durch eine dezente Dosage von Kohlensäure, sehr wenig Restsüße und einer ausgewogenen Frucht-Säure-Balance. Bei der Cider World 2019 wurden BlakStoc’s gehopften Cidern Wild Tree Hoppy Cider, Ginger for my Honey und Quincy Jo & Hops Edition jeweils mit Gold ausgezeichnet.

 

Doppelt Silber für Reverend Nat’s Hard Cider (Portland)

Erst seit wenigen Monaten in Europa erhältlich und bereits doppelt ausgezeichnet: Reverend Nat’s Hard Cider gehört zu den weltbesten Ciderherstellern und produziert traditionelle trockene und halbtrockene Cider. Obwohl sich der Gründer und passionierte Ciderprediger Nat West schon seit 2004 mit Cider beschäftigt, gründete er seine Cidery erst 2013 – dafür mit bahnbrechendem Erfolg. Im Staat Oregon befindet sich das für seinen guten Getränkegeschmack bekannte Portland. Das alkoholische Getränk aus fermentierten Äpfeln wird dort verstärkt „Hard Cider“ genannt und ebenfalls wie bei BlakStoc gebraut. Silber gewannen Reverend Nat's Revival Hard Apple und Viva la Pineapple.

 

BlakStoc und RevNat arbeiten im Hintergrund bereits an einer Cider-Collab, die im Herbst 2019 auf dem Wiener Craft Bier Fest vorgestellt werden soll.

 

Zweite CiderWorld Medal 2019

Nach dem großen Erfolg der Premiere des CiderWorld Awards 2018 fand dieser Internationale Wettbewerb zum zweiten Mal statt. Der CiderWorld Award wurde von der Messegesellschaft Apfelwein International in Zusammenarbeit mit der Hochschule Geisenheim veranstaltet. Eingereichte Proben wurden im Labor des Getränketechnologischen Institut der Hochschule Geisenheim analysiert und von einer internationalen Fachjury verkostet. Die Präsentation der Ergebnisse erfolgte am Vortag der CiderWorld'19 Frankfurter Apfelweinmesse.