Versandfrei ab € 69,- nach AT
Anmelden
| Registrieren

17.01.2019 - Tag der italienischen Küche

17.01.2019 - Tag der italienischen Küche

La Dolce Vita: Foodpairing am Tag der italienischen Küche

 

Die Zeit nach Weihnachten wirkt oft grau, kalt und das Warten auf den Frühlingsbeginn zieht sich schier ins Endlose. Wie gut, dass der Tag der italienischen Küche am 17. Jänner etwas Urlaubsflair in die Herzen bringt. Die BeerLovers feiern Bella Italia und präsentieren in Kooperation mit der Pizzeria - Restaurante I Ragazzi ein unwiderstehliches Italo-Menü mit der perfekten Bierbegleitung.

 

Essen ist in Italien ein Stück Lebenskultur. Wie bei einem Ritual reihen sich die Gänge voller großartiger Genüsse aneinander. Perfekt auf die Aromen abgestimmt kann das passende Bier den Genuss noch steigern. In den letzten Jahren hat in Italien der Stellenwert von Bier rasant zugenommen, über 300 Brauereien verzeichnet das Lieblingsurlaubsland[1] der Österreicher mittlerweile. Foodpairing ist deshalb auch mit den vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten von mediterranen Köstlichkeiten und den passenden Bierstilen ein absolutes „Must-Try“ geworden.

 

Zum Tag der italienischen Küche am 17. Jänner empfiehlt der Chefkoch des italienischen Restaurants I Ragazzi folgende Food Pairing Highlights:

 

Primi Piatti: Capesante Gratinate

Gratinierte Jakobsmuscheln gelten in Italien vielerorts als beliebter Einstieg eines fischlastigen Weihnachtsmenüs. Gleichzeitig elegant und einfach werden sie mit einer Prise Salz, weißem Pfeffer, Petersilie, Kapern, Knoblauch und Zitronensaft abgeschmeckt und mit geriebenem Brot bedeckt. Bei I Ragazzi wird dieses Gericht authentisch in der Schale serviert.

Dazu empfehlen wir: My Antonia, Birra Del Borgo (Italien, Pils)

Eine helle Farbe im Glas - typisch für ein Pils. Die Kombination des schlanken Körpers und des fruchtigen Geschmacks wirkt sehr elegant. Die Hopfenbittere ist gut eingebunden. In „My Antonia“ verliebt man sich schnell – genau wie der Protagonist des Romans von Willa Cather, von dem das Bier seinen Namen hat.

 

Secondi Piatti: Orecchiette alla Pugliese

Die Orecchiette alla Pugliese sind eine der vielen traditionellen Möglichkeiten, um Orecchiette – zu Deutsch Öhrchen – zu genießen. Dieses Gericht ist charakteristisch für die italienische Stiefelabsatzregion Apulien, aus der auch die runde Pasta-Form stammt. Bei I Ragazzi darf man sich hier auf eine Kombination von Crime di Rapa (Stängelkohl), Knoblauch, Chilli, Sardellen, einem Schuss Olivenöl sowie Pecorino Käse nach Belieben freuen.

Dazu empfehlen wir: Duchessa, Birra Del Borgo (Italien, Saison)

Duchessa ist ein Saison mit einer goldenen Farbe. Inspiriert von den traditionellen belgischen Saisons überzeugt es durch seine Gemütlichkeit und frische Eleganz. Der cremige und üppige Kopf setzt fruchtige Noten von Banane, Ananas und tropischen Früchten sowie florale Aromen frei, die durch eine leichte Pfeffrigkeit belebt werden. Die feine Kohlensäure, der leichte Säuregehalt und das moderate Hopfenprofil sorgen für ein frisches Bier, das von Anfang bis Ende angenehm ist.

 

Dolce: Panna Cotta con Crema di Fragola

Wenn man noch kein Panna Cotta probiert hat, war man noch nicht richtig in Italien. Bei diesem Dolce treffen die süße Säure der Erdbeere auf das einzigartige Aroma frischer Vanilleschoten. Verführerisch und einfach ist die italienische Variante des Puddings der ideale Abschluss eines ausgiebigen Menüs all’Italia.

Dazu empfehlen wir: Wiener Bubi, Muttermilch – Vienna Brewery (Österreich, Wiener Lager)

Der Wiener Bubi ist ein klassisches bernsteinfarbenes Wiener Lager mit einem Orangestich und einer feinporigen Schaumkrone. In der Nase findet man biskuitartige und blumige Töne. Er ist einfach malzsüß mit einer feinen Karamellnuance, trockenem Abgang und moderater Kohlensäure. Die angenehme Bittere macht Lust auf mehr!

 

Buon Appetito!

 

Das I Ragazzi  in der Burggasse 6-8 liegt an einer schönen und gut belebten Ecke vom Wiener Spittelberg in 1070 Wien. Ein authentischer Italiener mit Wurzeln im warmen Sizilien und allem was dazu gehört: authentisches Ambiente und eine Speisekarte, die kaum Wünsche offen lässt. Von der klassischen Pizza, auf den Punkt zubereiteter Pasta, zarten Fleischgerichten und frischem Fisch – hier kann man Italien von seiner feinsten Seite genießen. https://iragazzi.at

 

[1] Laut Ruefa Reiskompass 2018 teilen sich Kroatien und Italien (33 Prozent) heuer den ersten Platz der beliebtesten Europa-Destinationen.