Versandfrei ab € 59,- nach AT
Anmelden
| Registrieren

30.06.2020 - Foodpairing Specials Sommer 2020

30.06.2020 - Foodpairing Specials Sommer 2020

Hier findet ihr die Tipps von unserem Diplom Biersommelier Markus:

 

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen im Sommer ist es, den Grill anzuwerfen, neue Gerichte auszuprobieren und meine Freunde und Familie mit abwechslungsreichen Beerpairing-Variationen zu überraschen. Aus diesem Grund widmen wir diesen sommerlichen Beitrag ganz der Kombination von Speis' und Bier: Auf den folgenden Abschnitten haben wir für euch Foodpairing Tipps zusammengestellt, die ihr gerne nach Belieben nachmachen könnt! Im Prinzip sind die Möglichkeiten grenzenlos. Und da sich über Geschmack bekanntlich nicht streiten lässt, kann man auch kaum etwas falsch machen. Die Hauptsache ist, dass eure gewählte Getränkebegleitung Genuss bereitet! Am besten probiert ihr es aus und entdeckt eure Lieblingskombinationen selbst.

 

Als Anhaltspunkt könnt ihr euch an folgenden Richtlinien orientieren:

 

Ähnliche Geschmacksrichtungen von Gericht und Bier können sich gegenseitig harmonisch stützen. So passt süß zu süß, fruchtig zu fruchtig, zart zu Zartem und rauchig zu Geräuchertem. Kombiniert man zum Beispiel einen leichten Sommersalat mit einem wuchtigen Bier, wird das Gericht förmlich platt gewälzt. Doch die bierige Begleitung soll die Speise schließlich geschmacklich unterstützen oder ergänzen und nicht übertrumpfen.

Gegensätze können sich aber auch anziehen. Zum Beispiel sollte man eine sehr dominante Mahlzeit nicht mit einem ebenso intensiven Bier in den Wettkampf schicken, sondern eher einen geschmacklich leichteren Gerstensaft auswählen, der sie in ihren Aromen ergänzt.

Besonders spannend wird es, wenn man das Bier nicht nur dazu trinkt, sondern auch mit ins Gericht selbst, wie zum Beispiel in die Marinade, einarbeitet. Ich wünsche euch einen genussreichen Sommer und viel Spaß beim Ausprobieren!

 

VEGGIE, CHEESIE, FRUITY!
VEGETARISCHE GERICHTE SIND BEIM GRILLEN LÄNGST KEINE BEILAGE MEHR

Sie sind nicht nur gesund, sondern auch unglaublich vielfältig und gleichzeitig einfach zuzubereiten. Vegetarische Gerichte vom Grill bringen den farbigen Klecks auf den Teller und schmecken neben Fleisch und Fisch gerade an besonders heißen Tagen erfrischend anders.

Ob Gemüse, Käse, verschiedenste Salate oder frische Früchte: Fleischlose Zutaten haben es absolut verdient, auch als Hauptspeise und nicht immer nur als Beilage auf dem sommerlichen Teller zu landen.

Gerade bei einer Gartenparty mit vielen Freunden ist gemischtes Grillgemüse im Handumdrehen auf dem Grill zubereitet - und nachgelegt, falls es doch zu wenig ist. Dazu teilt man sich am besten eine Flasche Saison von der belgischen Brauerei Dupont. Die erdigen, würzigen und fruchtigen Noten dieses Bieres passen hervorragend zu Paprika, Zwiebel & Co.

 

AUF DEN KÄSE GEKOMMEN

Apropos fruchtig - wer gerne Salat zum Gegrillten isst, sollte beim nächsten Mal Spinatsalat mit Ziegenkäse und Himbeeren kombinieren. Die fruchtige Säure der Beeren harmoniert dabei ideal mit Hallo Ich bin Raspberry Berliner der dänischen Erfolgsbrauerei Mikkeller. Klassisch gebraut nach Berliner Art und verfeinert mit Himbeeren verleiht der Durstlöscher eine harmonische Gaumenexplosion.

Aber auch auf dem Grill macht Käse eine gute Figur. Kurz angebraten und verfeinert mit etwas Kräuteröl passt warmer Feta zum Beispiel hervorrganed zu einem Glas Funk x Punk, dessen intensives Aroma den Geschmack vom heißen Käse ausbalanciert.

Zu einer Scheibe frisch gegrillten Halloumi mit Chili-Geschmack empfiehlt sich das Session IPA AM:PM der britischen Brauerei Thornbridge. Das leicht hopfige Bier steht in angenehmem Kontrast zur Schärfe und verleiht diesem vegetarischen Gericht einen besonderen Twist.

 

FÜR DEN FLEISCHTIGER
AUCH IN DER MARINADE MACHT BIER EINE GUTE FIGUR

Gegrilltes Fleisch muss nicht immer nur im klassischen Burger enden - zu dem übrigens das malzbetonte Anchor Steam perfekt passt. Ganz zart und leicht erfreut eine gegrillte Hühnerbrust in Kombination mit einem Glas Deetz von Bevog den Gaumen an heißen Sommertagen. Die Kombination ist zart im Geschmack und liegt nicht schwer im Magen.

 

Besonders stimmig gestaltet sich das BBQ, wenn das Bier auch für die Zubereitung der Speisen verwendet wird. Der Funkenflug passt zum Beispiel nicht nur hervorragend zu würzigen Spareribs, sondern auch gleichzeitig in die Honigmarinade derselben. Legt man ein Rib-Eye-Steak über Nacht in Aecht Schlenkerla ein, erhält es wunderbare Rauchnoten. Wenn es doch mal schnell gehen muss oder ganz einfach sein soll, sind Bratwürstl mit Senf und Ketchup ein zeitloser Klassiker auf dem Grill – und mit einer Flasche Bayreuther Hell garantiert nie ein Fehler!

 

PROTEINBOMBEN MIT PEPP

Die Grillsaison ist die beste Gelegenheit, um zarte Fischgerichte mit herrlichen Röstaromen auf den Teller zu bekommen. Sie sind wahre Proteinlieferanten und eine perfekte Alternative zum Fleisch. Bei einigen Arten bedarf es zwar ein wenig Übung, das Filet auf den Punkt zu bringen, ohne es zerfallen zu lassen. Die Mühe lohnt sich jedoch allemal. Mit dem richtigen Bier als Begleitung beeindruckt ihr jeden Gast mit euren kreativen Zubereitsungskünsten.

 

ZITRONEN UND KRÄUTER

Branzino aka "Wolf des Meeres" ist ein beliebter Speisefisch auf Österreichs Tellern. Füllt man seinen Bauch mit Zitronenscheiben und Kräutern und serviert ihn mit einer leichten Marinade aus Olivenöl und Kräutern, schmilzt dieser Fisch nur so auf der Zunge. Dazu empgehlen wir Otra Vez von Sierra Nevada. Die Süße der blauen Agave harmoniert hervorragend mit den Zitronenaromen.

Olivenöl, Zitronen und Kräuter sind auch eine unschlagbare Kombi in der Zubereitung von gegrillten Calamari. Das Helle von BRLO geht dabei aufgrund seiner leichten Hopfigkeit gut einher mit dem intensiven Fischgeschmack.

 

FRUCHTIG UND FRISCH

Garnelen sind ein Allrounder auf dem Grill. Dank ihres festen Fleisches zerfallen sie nicht so leicht. Auf Spießen gereiht und scharf angebraten kann man sie zum Beispiel mit einer herrlich erfrischenden Mango- oder Maracujasauce servieren. Dazu passt Hazy Jane von BrewDog perfekt, ein intensiv fruchtiges IPA im New England-Stil mit einem vollen, aber weichen Körper und einem fruchtigen Geschmack.

 

NATUR PUR

Natur, Lachs aus den Westfjorden und die Brauerei Einstök - auf jeden Fall drei Highlights, die man bei einem Besuch in Island nicht verpassen sollte. Gemeinsam ergeben sie aber auch eine hervorragende Kombination am sommerlichen Grillabend. Probiert es selbst - einfach ein Stück Lachs leicht peffern und auf beiden Seiten angrillen. Als Begleitung rundet das Icelandic White Ale den zart rosa Fisch mit den leichten Weizenaromen, der Spritzigkeit und den Orangennoten hervorragend ab.

30-06-2020-foodpairing-specials-sommer-2020