Versandfrei ab € 69,- nach AT
Anmelden
| Registrieren

Die Brauerei Kaltenhausen im Bundesland Salzburg besteht seit 1475 und wurde bei Grundsteinlegung als das "Kalte Bräuhaus" bezeichnet. Die Bezeichnung kalt, eruiert her von den kalten Luftströmen die aus den Barmsteinen, zwei Felstürmen die die Grenze zwischen Salzburger und Berchtesgadener Land bilden, hervorströmen. Vor vielen Jahren wurden die Höhlen der Felsen auch für die Lagerung des Bieres sowie das Quellwasser zum brauen verwendet. Braumeister ist Günther Seeleitner, der mit seinem Team das Fachwissen von Jahrhunderten nutzt, jedoch auch nicht auf die Moderne vergisst um so besondere Spezialitäten aus den besten heimischen Rohstoffen zu kreieren. Denn zusätzlich zu den drei Haupsorten, Original, Weisse und Kellerbier, gibt es einige Saison und Spezialbiere die erst nach ausreichender Lagerung ausgeschenkt werden.