Versandfrei ab € 49,- nach AT
Anmelden
| Registrieren
Hofstettner

Im Jahre 1229 wird Hofstetten als Besitz der Pibersteiner erstmals urkundlich erwähnt! Herrschaftssitz und Raststätte zugleich, lag es an einem Kreuzungspunkt der Via Regia, der alten, geschichtsträchtigen Salzstraße von der Donau nach Böhmen. Zu dieser Zeit war es üblich, in den Gaststätten das Bier selbst zu brauen (dies wurde von den Frauen in der Küche erledigt). Es wird angenommen, dass so der Grundstein für die Brauerei gelegt wurde.

1449 berichtet das Urbar von Wallsee erstmals von einer Brauerei in Hofstetten. Dies ist die älteste Aufzeichnung, die auf eine Brauerei an diesem Standort hinweist. Mit dieser Jahreszahl wurde die Brauerei auch im Guinness Buch der Rekorde als "älteste Brauerei Österreichs" angeführt!

Im Jahr 1847 ersteigerte der aus Ottau - Böhmen - stammende Viehhändler Kaspar Krammer die Brauerei Hofstetten, da das Gut überschuldet war und geliefertes Vieh nicht bezahlt werden konnte. Damals ging die Brauerei Hofstetten in den Besitz der Familie Krammer über, welche bereits in der fünften Generation erfolgreich Hopfen und Malz zu Bier verarbeitete.


  1. 1
  2. 2
  1. 1
  2. 2