Versandfrei ab € 49,- nach AT
Anmelden
| Registrieren
Hofstettner

Brauerei Hofstetten

1449 berichtet das Urbar von Wallsee erstmals von einer Brauerei in Hofstetten. Dies ist die älteste Aufzeichnung, die auf eine Brauerei an diesem Standort hinweist. Mit dieser Jahreszahl wurde die Brauerei auch im Guinness Buch der Rekorde als "älteste Brauerei Österreichs" angeführt!

Die Hofstettner Brauerei liegt im Herzen des Mühlviertels, im gleichnamigen Ort Hofstetten und befindet sich seit 1847 im Besitz der Familie Krammer. Seit 1998 wird die Brauerei in 5. Generation von Sabine und Peter Krammer geführt.

Man verfügt über einen eigenen Brunnen mit Urgesteinwasser, das unbehandelt verwendet werden kann. Verwendung finden bei Hofstettner fast ausschließlich Regionale Malze und Hopfen, nur die Spezialmalze kommen aus Bamberg. Man findet in der Brauerei eine Mischung aus traditionellen Geräten, einem Sudhaus aus 1929 und neuen mordernen Tanks.

Bekanntheit erlangte die Brauerei durch die Karamellisiermethode mit Granitblöcken, die, in die Bierwürze gelegt, den typischen Hofstettner Twist ins Bier bringen.


  1. 1
  2. 2
  1. 1
  2. 2

Die Geschichte der Hofstettner Brauerei

Im Jahre 1229 wird Hofstetten erstmals als Herrschaftssitz und Gaststätte auf der geschichtsträchtigen Salzstraße “Via Regia“ urkundlich erwähnt. Zu dieser Zeit war es üblich, in den Gaststätten das Bier selbst zu brauen. Es wird angenommen, dass so der Grundstein für die Brauerei gelegt wurde.

1449 berichtet das Urbar von Wallsee erstmals von einer Brauerei in Hofstetten. Dies ist die älteste Aufzeichnung, die auf eine Brauerei an diesem Standort hinweist. Mit dieser Jahreszahl wurde die Brauerei auch im Guinness Buch der Rekorde als "älteste Brauerei Österreichs" angeführt!

Im Jahr 1847 ersteigerte der aus Ottau-Böhmen stammende Viehhändler Kaspar Krammer die Brauerei und somit gelang Hofstetten in den Besitz der Familie Krammer, welche heute bereits in der fünften Generation erfolgreich Hopfen und Malz zu Bier verarbeitet.

Im Jahr 1998 übernahm Peter Krammer die Brauerei von seinem Vater Franz. Die Flaschenabfüllung wurde aus wirtschaftlichen Gründen nach Schlägl ausgelagert. Um unser Spezialbier möglichst frisch an unsere Kunden abzugeben, wurde der Rampenverkauf ausgebaut.

Um Bier-Interessierten die Materie des Bierbrauens näher zu bringen und den Leuten zu zeigen, wie in einer handwerklichen Brauerei Spezialitäten entstehen, wurde ein Jahr später 1999 das Angebot der Führungen erweitert. Um auch professionelle Verkostungen abhalten zu können, ist die bestehende Stube neugestaltet und für 60 Personen umgebaut worden.

Mit der Inbetriebnahme des neuen Sudhauses im Jahr 2016 haben Peter und Sabine Krammer den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt und setzen noch stärker auf Sortenvielfalt. Technisch auf dem neuesten Stand, bringen die neuen Anlagen eine Energieeinsparung von 50 Prozent.

Im Jahr 2018 ist das Granitbier erstmals das meistgebraute Bier in Hofstetten, gleich gefolgt vom Märzen und Mühlviertler BIO Bier. Weiters wurde im Mai unser Kübelbier auf 100% regionale Bio-Rohstoffe umgestellt.

Aktuell werden über das Jahr hinweg bis zu 20 Sorten Bier gebraut, dabei liegt der Anteil an BIO-Bieren im Landbrauhaus Hofstetten bei ca. 45% und dieser Trend soll natürlich weiter bergauf gehen.

Ein wichtiger Faktor für die Brauerei Hofstetten: Die Region MÜhlviertler Hügelland

Das Mühlviertler Hügelland bietet alles, was es für ein gutes Bier braucht. Weitab vom hektischen Treiben des Alltags reift in der mystischen Granitlandschaft besonders feiner Hopfen. Und zwischen den typisch dunklen Wäldern wächst jene Gerste, aus der das helle Malz gewonnen wird. Somit beziehen wir beispielsweise alle Rohstoffe für unser Mühlviertler BIO Bier aus der Region. Sogar das Wasser ist hier im Herzen des Mühlviertels so rein und weich wie nirgends sonst. Damit das so bleibt, erstreckt sich rund um die Brauerei ein
40.000 m2 großes Wasserschutzgebiet. So wird sichergestellt, dass unser Bier mit Wasser von bester Qualität gebraut wird.

Tradition ist für die Hofstettner seit jeher wichtig!

Schon seit je her wird die Begeisterung für das uralte Handwerk des Bierbrauens von Generation zu Generation weitergegeben. Das Landbrauhaus Hofstetten wird bereits in fünfter Generation von der Familie Krammer geführt.

 „Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.“

Zur Tradition zählt auch, dass in Hofstetten noch immer Biere im historischen Sudhaus von 1929, nach alter Rezeptur hergestellt werden. So zum Beispiel der Granitbock oder auch das Heines Alte Lager.

Innovation und Exerimentierfreude - die Ideenschmiede für Hofstettner Bier

Das Landbrauhaus Hofstetten gilt schon lange Zeit als Ideenschmiede was spezielle und ausgefallene Biere angeht. Die Innovationen von Peter Krammer lassen immer neue Kreationen entstehen, die den Biermarkt bereichern.

Neben den bewährten Sorten, an deren Rezeptur auch kontinuierlich gearbeitet wird, gibt es ein breites Sortiment an Craft- und Spezialbieren. Vom kräftigen Eisbock bis zum BIO-Hanfbier gibt es alles was das Bierliebhaber-Herz höherschlagen lässt. Das Innovationspotential im der Brauerei Hofstetten ist aber trotz der vielen Kreationen, die es bereits gab, noch lange nicht erschöpft.

Das Granit Bier ist das Aushängeschild der Brauerei Hofstetten. Ein Bier wie es früher eines Steinmetz würdig war, kräftig und dunkel. Der Name Granit erinnert an die geologische Wurzel des Mühlviertels. Der Granitstein wirkt wie ein Filter auf das Wasser, welches dadurch zu einer globalen Besonderheit wird, die nur Mühlviertler Bieren zugrunde liegt. Vom Granitbier gibt es aber auch einige weitere Spielarten wie den Granitbock und als Eisbock - Granit ICE, aber auch in Spezialversionen wie den Granitbock Wildbrett, bei dem das Bier mit wilden Hefen der Sorte Brettanomyces zu einem Sauerbier reifen darf, das in Rotweinfässern gelagert wird. 

Dem Granitbock, der 2021 von Gault & Millau als Bier des Jahres ausgezeichnet wurde, wurde auch ein kurzer Film gewidmet der hier zu sehen ist: Granitbock - Der Film

Brauerei Hofstetten

Krammer GmbH & Co KG

Adsdorf 5

4113 St. Martin, Oberösterreich

hofstetten.at