Versandfrei ab € 49,- nach AT
Anmelden
| Registrieren
Rodauner

Kurt Tojner, beheimatet in Rodaun im südwestlichen Wien, ist schon seit Mitte der 1990er als Hausbrauer aktiv. Lange Jahre der Entwicklung und Verfeinerung seiner Bierkreationen führte ihn 2016 zur Gründung der Rodauner Biermanufaktur.

Regionalen Genuss erlebbar machen und einen Beitrag zu geschmacklicher Vielfalt zu leisten, das ist sein Antrieb. Alle Bierrezepte entstammen der kleinen Versuchsbrauerei in Rodauner - die Produktion erfolgt als Wanderbrauer in verschiedenen befreundeten Brauereien in Österreich.

Die individuelle geschmackliche Ausprägung jedes einzelnen Bieres ist mit feiner Klinge geführt. Der Bogen der Biere spannt sich von einem leichten Wiener Lager hin zur Verarbeitung von Röst- oder Rauchmalzen und Naturreis bis zu einem kräftigen Wiener Spezial, das knapp unter der Bock-Kategorie rangiert.


Rodauner Strizzi

Der Rodauner Strizzi - DIE unfiltrierte Bierspezialität der Rodaunder-Biermanufaktur schlechthin - ist mit seinen 11,5% Stammwürze und 4,7% Alkoholgehalt eine etwas leicht

€ 3,69*

0.33 l | € 11,18/l

Rodauner Calafati

Rodauner Biermanufaktur - Califati - Helles mit Naturreis - Ein helles Lager, das sich fruchtig trocken, ein wenig erdig-getreidig und moderat bitter zeigt. Der Reis wurde

€ 4,29*

0.33 l | € 13,00/l

Rodauner Schwoarza

Klaner Schwoarza, das gibt es nicht nur beim Kaffee sonderen auch beim Bier. Ein Stout mit röstigen Kaffeearomen und einem Hauch Bitterschokolade. Ein Tipp für heiße Tage

€ 4,29*

0.33 l | € 13,00/l

Rodauner Gigerl

Ein Wiener Spezial mit herrlichen Malzaromen die von bitteren Hopfenaromen begleitet wird und so eine wunderbare Balance hält. Ein Bier das hervorragend zur klassischen Wien

€ 4,39*

0.33 l | € 13,30/l

Rodauner Gselchter

Hier wurde geräucherter Gerstenmalz verwendet der dem Bier eine angenehm, dezente Rauchnote verleiht. Weiteres wurden Karamellmalze und Goldings Hopfen verwendet die für

€ 4,29*

0.33 l | € 13,00/l

Der erste Rodauner war der Strizzi, er ist der Headliner unter Kurt Tojners Bieren. Mit ihm wollte Kurt das Wiener Lager wieder in den Vordergrund stellen und diesen wunderbaren Bierstil, der im 19. Jahrhundert vom Schwechater Anton Dreher entwickelt wurde, wieder neues Leben einhauchen.

Schon 1994 braute Kurt sein Rodauner Hausbier, das schon viele Anlehnungen an den späteren Stizzi enthielt, aber variierte noch von Sud zu Sud. Mit der Sonderkategorie Wiener Lager beim der "Austrian Beer Challenge" wurde die Rodauner Interpretation des Wiener Lagers zum Vizestaatsmeister und der Auslöser zu Gründung der Rodauner Biermanufaktur.

Heute werden in der Rodauner Biermanufaktur fünf verschieden Biere gebraut die allesamt Ur-Wiener Persönlichkeiten verkörpern:

 

Rodauner-Biermanufaktur

Kurt Tojner

Manowardagasse 5A

1230 Wien

rodauner-biermanufaktur.at